Fachstellen für Sucht- und Suchtprävention

DROBSen Aurich/Norden - Emden - Leer

Fachstellen für Sucht-
und Suchtprävention

DROBSen
Aurich/Norden -
Emden - Leer

Ambulante Suchttherapie

Manche Abhängige machen bei uns eine Suchttherapie.

Sie kommen ungefähr einmal in der Woche zu einem Gespräch mit einem Suchttherapeuten.

Einmal in der Woche findet für Sie auch ein Gruppengespräch statt.

Alle in der Gruppe wollen ohne Suchtmittel leben.

Sie sprechen über ihre Erlebnisse damit. Die Gespräche sollen den Abhängigen dabei helfen ohne Suchtmittel zu leben.

Die Therapie dauert ungefähr 6 bis 18 Monate.

In dieser Zeit werden bei den Abhängigen immer wieder Drogentest gemacht.

Nachsorge

Auch nach einer Suchttherapie in einer Klinik können Abhängige bei uns an regelmäßigen Gesprächen teilnehmen.

Diese Hilfe nennt sich Nachsorge.

Mitglied von

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Gefördert durch

Image
© 2021 | Gesellschaft zur Hilfe für suchtgefährdete und abhängige Menschen e.V. | Datenschutz | Impressum

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.